Project Description

Die Marke Miele steht für herausragende Qualität, funktionales Design und zukunftsweisende Technik. Seit Gründung der Firma Miele vor mehr als 100 Jahren steht die Marke Miele für den Leitspruch „Immer besser“ und das damit verbundene Markenversprechen ein. Höchste Qualität bei allen Miele Produkten und Dienstleistungen ist seit jeher ein Leitmotiv. Um diese hohen Ansprüche umsetzen zu können, setzt Miele auf 350 Service-Mitarbeiter in 25 Miele Center in ganz Österreich.

Der neue Internetauftritt integriert 25 Partnerbetriebe und besteht aus über 1500 Produkten. Jeder Miele-Partner, bekannt unter Miele Center, bekommt mit der neuen Online-Plattform www.miele-center.at seine eigene Homepage, inklusive eines eigenen Onlineshops. Während die Hauptseite www.miele-center.at die zentrale Landingpage der Miele-Center darstellt, gibt es 25 weitere Domains für die jeweiligen Miele Center. Jeder Partner kann damit seine eigene Webseite und die Produkte von Miele Online verkaufen. Wählt man beispielsweise die Webseite des Miele Centers Neuwirth in Wien (www.mielecenter-neuwirth.at), so erhält man die Homepage dieses Partners im Corporate Design von Miele. Neben dem Partnerlogo im Kopfbereich werden auch weitere individuelle Informationen zum Partner angezeigt. Für die Integration der Partner wurden 25 Webseiten mit 25 Mandanten implementiert. Damit bleibt jeder Partner eigenständig und kann seine Transaktionen über das Magento Backend selbst einsehen und auch verwalten. Kauft ein Kunde über die zentrale Miele Center Seite, so erfolgt im Warenkorb die Auswahl über welchen Miele Partner die Transaktion abgewickelt wird. Die komplexe Integration der Partnerbetriebe spiegelt sich auch in der Rechteverwaltung, wie auch in der Zahlungsanbindung, wider. Die Anbindung der 25 Partnerbetriebe erfolgte über den Zahlungsanbieter Viveum.

Der neue Auftritt wurde bereits mit Magento 2 realisiert. Dabei wurden zahlreiche weitere innovative Funktionen implementiert, um den Benutzer die Auswahl so leicht wie möglich zu gestalten. Neben zahlreichen Filtermöglichkeiten, die sich im System mit rund 600 Variablen darstellen, Infoblöcken in den Kategorieübersichten mit den wichtigsten Produkt-USP´s wurde auch ein Kaufberater implementiert. Über einen speziellen Produktfeed, der im Backend gewartet wird, kann der Webbesucher per Assistent seine Auswahl komfortabel einschränken bzw. konfigurieren. Die Bereitstellung von Datenfeeds für externen Preisplattformen ist ebenso geplant.