Zwei Freundinnen beim Shoppen im Kaufhaus

Keine Frage, ein Onlineshop bringt unschätzbare Vorteile im Vergleich zum Ladenlokal: Unbeschränkt Platz für Produkte, durchgehende Öffnungszeiten, hohe Messbarkeit der Marketinginstrumente, niedrige Personalkosten – um nur einige zu nennen.

Dennoch vergisst man gerne jene Instrumentarien zu implementieren, die sich seit Jahrhunderten im Offline-Handel bewähren:

Das Gefühl menschlicher Nähe: ImGegensatz zum Laden ist der Kunde bei der Online- Kaufentscheidung alleine. Darauf muss Rücksicht genommen und Gesellschaft vermittelt werden. Dies kann u.a. erfolgen durch: Chat-Ansprache, Einkaufs-Assistent, Kunden-Rezensionen oder einen Social-Media-Stream aus Twitter oder Facebook. Nähe vermittelt aber auch die Information, wie viele Kunden derzeit ebenfalls online einkaufen und welche Artikel diese im Warenkorb haben. Ein Wir-Gefühl ersetzt die Einsamkeit.

Authentische Produkt-Präsentation: Jene Läden, die authentisch dekorieren und präsentieren, bleiben uns in angenehmer Erinnerung. Warum soll das online anders sein? Präsentieren Sie z.B. regionale Waren im Stile der Herkunftsregion mit lebhafter, mitunter leicht-klischeehafter Darstellung (Schriften, Zeichen, Erklärungen) und vor allem: Erzählen Sie eine Geschichte – das schafft Emotion.

Aktives Verkaufsgespräch führen: Ein guter Verkäufer berät Sie aktiv, erzählt Ihnen von persönlichen Erfahrungen mit dem Produkt oder von Kundenerfahrungen. Er holt Feedback, wenn Sie mal nicht zufrieden waren und hat bei Ihrem nächsten Einkauf Ihre Vorlieben nicht vergessen, sondern führt Sie direkt dorthin. Alles auch online realisierbar: Warenkorb- Abbrüchen auf den Grund gehen/Feedback einholen mit Gutschein; Rezensionen aktiv einholen; Newsletter basierend auf Einkaufshistorie erstellen…

Kunden orientieren sich an Kunden: Sie erinnern sich bestimmt noch daran, wie ein Kunde im Laden genau jenes Produkt möchte, das Sie gerade am Regal begutachten. Online binden Sie solche Kunden mit Rezensionen/Bewertungen, Kommentaren und Cross-Selling im Sinne einer Darstellung des Käuferverhaltens anderer.

Dies soll nur den Anfang einer ganzen Reihe von Praxistipps sein. Wir werden hier im Blog zukunftig Erfahrungen anderer Shopanbieter, in machen Fällen auch per Interview, bringen. Wir freuen uns, wenn Sie dranbleiben.