Wolkenkratzer©Pixabay-DasWortgewand

Nach dem erfolgreichen Launch von Magento 2 stellt sich für viele Kunden mit Magento 1 die Frage, wann ein Umstieg sinnvoll sein kann – oder vielleicht sogar zwingend notwendig wird. Die Unterschiede und Vorteile von Magento 2 haben wir bereits im Artikel Magento 2  ausführlich beschrieben.

Magento 1: Wann endet der Support?

Der Begriff End of Life (EOL) definiert das Datum, an dem ein Software-Hersteller den Support für ältere Versionen einstellt. Im Falle von Magento bedeutet das, dass Fehler und Sicherheitslücken nicht mehr behoben werden. Es bedeutet nicht, dass die Software nach diesem Datum nicht mehr funktioniert. Sollte aber eine Sicherheitslücke auftreten, so wird diese nicht mehr von Magento behoben. In der Praxis kann in solchen Fällen die große Magento Community einspringen. Das ist aber einerseits nicht garantiert, andererseits erhöht es das Risiko von Inkompatibilitäten oder Fehlern im Betrieb der Lösung.

Offizielle Bekanntgabe des End of Life von Magento 1

Zahlreiche Agentur-Meldungen haben vermeldet, dass das End Of Life bereits im November 2018 erreicht wäre. Laut Magento selbst liegt das tatsächliche EOL-Datum voraussichtlich im Juni 2020. Unser Tipp: Auf Ongoing Magento 1 Support ist die Registrierung zu einem offiziellen Newsletter möglich. Dieser gibt den definitiven EOL von Magento 1 zuverlässig bekannt – mindestens 18 Monate vorher.

Wann ist der beste Zeitpunkt für den Umstieg auf Magento 2?

Wir empfehlen Onlineshop-BetreiberInnen, rechtzeitig mit der Vorbereitung des Umstiegs zu beginnen. Für ein kostenloses Planungsgesprächdazu stehen wir gerne zur Verfügung. Der Umstieg von Magento 1 auf Magento 2 muss schließlich als eigenes Projekt aufgesetzt werden. Die Migration muss optimal geplant sein. Die Architektur wird verändert. Alle Funktionen der neuen Release müssen gut nutzbar sein. Auch die Magento Entwickler-Community wechselt bei der Entwicklung neuer Extensions zunehmend auf die neue Version: mit besseren Funktionalitäten und besserem Support als Folge.