Förderaktionen gehen in Verlängerung

- Zur√ľck zur √úbersicht

E-Commerce-Förderaktionen gehen in Verlängerung

Die Umsetzungsförderungen im Vergleich

KMU.Digital 3.0

Gefördert werden die Bereiche:

  • Umsetzung im Bereich Gesch√§ftsmodelle und Prozesse:
    Entwicklung, Einf√ľhrung und Verbesserung von Produkten, Dienstleistungen, Prozessen und Gesch√§ftsmodellen durch digitale Anwendungen
  • Umsetzung im Bereich E-Commerce und Online Marketing:
    Digitale Transformation des Verkaufs- und Vertriebsprozesses, Einf√ľhrung und Weiterentwicklung von digitalen B2B-oder B2C-Anwendungen oder Umsetzung von innovativen und datenbasierten Online-Strategien.
  • Umsetzung im Bereich IT- und Cybersecurity:
    Einf√ľhrung oder Verbesserung von IT- und Cybersecurity-Ma√ünahmen und ‚ÄďProzessen oder Aufbau eines Informationssicherheitsmanagements im Unternehmen.
  • Umsetzung im Bereich Digitale Verwaltung:
    Maßnahmen zur Nutzung der digitalen Verwaltung

Budget Umsetzung Digitalisierungsprojekte: rd. ‚ā¨ 2,5 Mio.

Mit Beratung

Projektgrenzen:‚ā¨ 3.000 -‚ā¨ 30.0000

F√∂rderh√∂he:30% (max. ‚ā¨ 6.000)

KMU.E-Commerce

Das Förderangebot umfasst:

  • den Ausbau und die Einf√ľhrung von Online-Shops, 
  • die Nutzung von Vertriebs- und Dienstleistungsplattformen 
  • die Einrichtung von E-Commerce-Gesch√§ftsprozessen  
  • die Einrichtung von E-Commerce G√ľtezeichen.

Mit einem nicht r√ľckzahlbaren Zuschuss werden E-Commerce-Projekte von KMU unterst√ľtzt. Gef√∂rdert werden 20 % der Projektkosten von mindestens ‚ā¨ 3.000 und maximal ‚ā¨ 60.000. Die F√∂rderung ist je nach Verf√ľgbarkeit bis 31.10.2021 beantragbar.

Damit ergibt sich eine Abgrenzung zum Digitalisierungsprogramm ‚ÄěKMU.Digital‚Äú, welches auch E-Commerce-Projekte unterst√ľtzen kann, bei dem aber die Projektuntergrenze bei ‚ā¨ 3.000 und die Projektobergrenze bei ‚ā¨ 30.000,‚Äď mit einem maximalen Zuschuss von ‚ā¨ 6.000 liegt und eine ausbezahlte Beratungsf√∂rderung verpflichtend voraussetzt. 

Budget Umsetzung E-Commerce Projekte: rd. ‚ā¨ 10 Mio.

Fertige Konzepte

Projektgrenzen: ‚ā¨ 3.000 -‚ā¨ 60.000 

F√∂rderh√∂he: 20% (max. ‚ā¨ 12.000)

Dauer der Genehmigung: 1 bis 7 Tage

KMU.Digital 3.0 Beratungsförderungen

Status- und Potenzialanalyse

Status- und Potenzialanalysen ermöglichen KMU eine strukturierte Analyse des Ist-Zustands im Bereich der Digitalisierung gemeinsam mit einer zertifizierten Beraterin/einem zertifizierten Berater (in der Regel 4 Stunden). Es werden drei unterschiedliche Beratungs-Tools gefördert:

  • Potenzialanalyse im Bereich Gesch√§ftsmodelle und Prozesse (inkl. Ressourcenoptimierung)
  • Statusanalyse im Bereich E-Commerce und Online-Marketing
  • Statusanalyse im Bereich IT- und Cybersecurity

80 % Zuschuss (max. ‚ā¨ 400 pro gew√§hltem Tool)

Strategieberatung

Die Strategieberatung haben zum Ziel, KMU systematisch bei der Strategiefindung und einen umfassenden Kick-Off zu konkreten Ver√§nderungs- und Umsetzungsprozessen zu unterst√ľtzen. In kompakter Form (in der Regel 2 Arbeitstage innerhalb weniger Wochen) erarbeiten Sie gemeinsam mit einer zertifizierten Beraterin/einem zertifizierten Berater die zeitliche und inhaltliche Planung f√ľr die Umsetzung Ihres Digitalisierungsprojekts. Es werden vier unterschiedliche Beratungs-Tools gef√∂rdert: 

  • Strategieberatung im Bereich Gesch√§ftsmodelle und Gesch√§ftsprozesse (inkl. Ressourcenoptimierung)
  • Strategieberatung im Bereich E-Commerce und Online-Marketing
  • Strategieberatung im Bereich IT-und Cybersecurity
  • Strategieberatung im Bereich Digitale Verwaltung

50 % Zuschuss (max. ‚ā¨ 1.000 pro gew√§hltem Tool)